Das Classic-Pony Janka habe ich im Sommer 2015 mit einem starken Reheschub kennen gelernt. Sie konnte nur unter Schmerzen stehen und laufen. Zwei Monate kam sie nicht aus diesem Schub raus, obwohl sie nicht mehr zu den anderen Pferden auf die Koppel durfte und sich nur von Heu ernährte. Ich riet der Besitzerin, Janka wieder mit den anderen Pferden auf die Koppel zu lassen. Es kostete sie etwas Überwindung, aber dann tat sie ihr die Fressbremse um und ließ das Pony wieder mit auf die Koppel. Janka lief von Tag zu Tag besser. Scheinbar trug die Trennung von den anderen nicht zu ihrer Genesung bei. Im Winter verschlechterte sich Jankas Hufform, was weitere kleine, unbemerkte Reheschübe vermuten lässt. Janka kam mit Fressbremse gut durch die Koppelsaison 2016 und hatte nur einen kurzen Reheschub, nachdem sie einmal ohne Maulkorb ausgebüchst war. Mit der Entwicklung ihrer Hufe sind wir sehr zufrieden.

 

Janka August 2015

akuter Reheschub

 

 

linker Vorderhuf

 

 

September 2015

 

 

Februar 2016

 

 

Juni 2016

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NHC Barhufpflege Vera Kleinert